Deutsch und Englisch in der einjährigen Berufsfachschule (OBF)

Informationen des Fachbereichs Sprachen

 


Deutsch

Einstiegstest

Da Sie in diesem Bildungsgang den Mittleren Schulabschluss (MSA) erwerben können, ist es uns sehr wichtig, möglichst früh Ihre Stärken und auch Schwächen im Fach Deutsch zu kennen, um Sie gezielt fördern zu können. Deshalb wird direkt in der Einschulungswoche ein Einstiegstest geschrieben, dessen Bewertung nicht in die Note für das Fach Deutsch eingeht. Sie erhalten einen Auswertungsbogen, der aufzeigt, was Sie schon gut können und was Sie noch üben müssen. Dazu erhalten Sie die Gelegenheit im Rahmern des Wahlpflichtunterrichts "Individualisiertes Lernen". Wir erwarten allerdings auch, dass Sie dabei Initiative zeigen.

Inhalte / Ziele

Sie haben zwei Blöcke (à 90 Min.) Deutschunterricht in der Woche. Da die deutsche Sprache auch die Grundlage für alle anderen Fächer bildet, wird im Deutschunterricht gezielt an Ihrer Lesekompetenz gearbeitet. Bei der MSA-Prüfung liegen Ihnen dann literarische Texte, Sachtexte und Schaubilder / Diagramme vor, die Sie zunächst gründlich lesen und dann Fragen dazu beantworten. Auch Ihr Sprachwissen und dessen Anwendung werden trainiert, damit Sie sich mündlich und schriftlich sicher präsentieren können (Wort-, Satzarten, Satzbau, Zeichensetzung, Rechtschreibung). Auch zu diesem Themengebiet gibt es in der MSA-Prüfung Aufgaben. Ihre Schreibkompetenz wird weiterentwickelt, hierzu werden sowohl im Unterricht als auch in der MSA-Prüfung Texte überarbeitet, geplant und kleinere Texte geschrieben (Brief, E-Mail, Erörterung usw.).

Klassenarbeiten / Mittlerer Schulabschluss

Im 1. Schulhalbjahr schreiben sie zwei, im 2. Schulhalbjahr eine Klassenarbeit, bei denen das zuvor erworbene Wissen geprüft wird und die nicht länger als 90 Minuten dauern.
Im Mai / Juni findet dann an einem vom Senat festgelegten Datum die Vergleichsarbeit Deutsch für den MSA statt; an diesem Tag schwitzen alle OBF-Schüler/-innen mit Ihnen zusammen über denselben Aufgaben.
Aber wenn Sie im Unterricht immer mitgearbeitet und Ihre Aufgaben gewissenhaft erledigt haben, brauchen Sie gar nicht so sehr schwitzen, denn dann sind Sie durch unseren Unterricht sehr gut vorbereitet.

 


Englisch

Englisch gehört neben Mathematik, Deutsch und der beruflichen Fachkunde zu den sogenannten Kernfächern. Wöchentlich haben Sie 180 Minuten Unterricht in Englisch.

Einstiegstest

Ein kurzer Einstiegstest zu Beginn wird Ihnen und uns einen Überblick geben, wo Ihre Stärken liegen bzw. in welchen Bereichen Sie noch Übungsbedarf haben. Individuelle Schwächen können anhand von selbsterklärenden Lernmaterialien im Wahlpflichtunterricht aufgearbeitet werden.

Inhalte

Im Mittelpunkt des Unterrichts stehen die Wiederholung der grammatischen Schwerpunkte, das Bewältigen von Alltagssituationen in englischer Sprache, Mediation, Beschreibungen und das Verfassen unterschiedlicher kurzer Texte.

Wir arbeiten mit einem Lehrbuch, das speziell für den Berufsschulunterricht entwickelt wurde. Die Themen stammen aus dem Alltag und dem Einstieg ins Berufsleben.

Während des Schuljahres können Sie Ihre Fortschritte in vier bis sechs Klassenarbeiten unter Beweis stellen.

Ziel

Am Ende des Bildungsganges steht die zentrale MSA-Prüfung. Auch hier gehört Englisch zu den prüfungsrelevanten Fächern. Es fallen zwei Prüfungsteile an: In einer mündlichen Prüfung sollen Sie zeigen, dass Sie auf Englisch über sich Auskunft geben können und in der Lage sind, sich mit einem Gesprächsparter über etwas zu verständigen, Bilder zu beschreiben und kurze Diskussionen zu führen. Im schriftlichen Teil beantworten Sie Fragen zu gehörten Sprachaufnahmen und zu gelesenen Texten. Außerdem verfassen Sie je nach Aufgabenstellung selbst kurze kreative Texte und geben den Inhalt eines deutschen Textes auf Englisch wieder.