StraußAm 28. August 2019 fand die praktische Abschlussprüfung der angehenden Floristen und Floristinnen im Neuen Glashaus des Botanischen Gartens Berlin statt.
35 Prüflinge zeigten am Ende ihrer dreijährigen Ausbildung ihr Können. Jede/r zu Prüfende hatte vier Werkstücke zu fertigen: eine Pflanzschale, ein Gesteck und einen Strauß als Arbeitsproben und eine komplexe Prüfungsaufgabe aus den Bereichen Hochzeits-, Raum-, Tisch- oder Trauerschmuck. Vier Prüfungskommissionen der Industrie und Handelskammer zu Berlin prüften insgesamt 140 Werkstücke.

Gesteck

Der Fachverband Deutscher Floristen, Landesverband Berlin / Brandenburg e.V. organisierte die Präsentation der Werkstücke.
Zusätzlich fand ein Straußwettbewerb statt, bei dem ca. 15 Auszubildende des zweiten und dritten Ausbildungsjahres je einen Spätsommerstrauß fertigten. Dies war eine Veranstaltung des Fachverband Deutscher Floristen, LV Berlin / Brandenburg e.V., der Peter-Lenné-Schule – Oberstufenzentrum Natur und Umwelt in Kooperation mit der branchenübergreifenden Initiative “Pflück Dein Glück".

 

Text und Fotos: Jutta Peistrup