top of page

Kanufahren mit dem Haus Kreisau




Am 26. und 27.06. waren drei unserer Willkommensklassen zu Gast im Haus Kreisau. Nach dem Treffen am S-Bahnhof Wannsee ging es mit der Fähre nach Kladow. Dort wurden wir mit verschiedenen Tee´s, Kaffee, Brötchen und Obst empfangen. Über den ganzen Tag verteilt hatten die Schülerinnen und Schüler nun die Möglichkeit, verschiede Aktiv- und Teambuilding-Spiele auszuprobieren. Für alle drei Klassen war das Kanufahren das absolute Highlight. Insbesondere die Möglichkeit, die begleitenden Lehrkräfte mal ordentlich nass zu machen, lies sich der ein oder die andere nicht entgehen. Zum Abschluss wurden die Klassen dann noch mit dem Fröbelturm herausgefordert. Hier zeigte sich dann auch, wie gut die Zusammenarbeit funktioniert – und wer eigentlich das Sagen hat.

Eine Schülerin der WILK 5 fasst den Tag wie folgt zusammen: „Das war super, sportlich, nass und spannend“. Damit fasst sie auch den Eindruck der übrigen Schülerinnen und Schüler sehr gut zusammen, die den Tag abseits des normalen Schulgeschehens bei strahlendem Sonnenschein sehr genossen haben. Allen wird dieser Tag lange in Erinnerung bleiben.

 

Ein großer Dank geht an den Förderverein der Peter-Lenné-Schule, welcher die Fahrtkosten für die Schülerinnen und Schüler übernommen hat, an Melanie Le-Hiep für das Organisieren und an das Haus Kreisau für die tolle Betreuung vor Ort.

Text: Mario Lehmann


Fotos: Melanie Le-Hiep, Mario Lehmann




コメント


bottom of page